Auto verkaufen Autokauf

Sollten Sie professionelle Pflegeprodukte verwenden?


Wenn sie mit den meisten Autobesitzern sprechen, ob ihre Fahrt ein Alltagsfahrer oder ein Showcar ist, haben die meisten eine Meinung über die Art von Autopflegeprodukten zu verwenden. Es endete mit: “Du bekommst, wofür du zahlst.” Aber heute sind die Unterschiede zwischen Autopflegeprodukten verschwommen, meistens wegen des Marketings, das viel Hype und Verwirrung für Leute verursacht hat. Heute scheint es, dass “New and Improved” eine Voraussetzung für den Druck jedes Produktlabels ist.

Wer ist nicht in ein Kaufhaus gegangen, hat 8 Dollar für eine Flasche Wachs bezahlt und den größten Teil des Samstagsputzens geopfert und sein Auto gewachst? Oder vielleicht haben Sie beschlossen, dass die großen Auto Parts Chain Stores bessere Dinge haben, um Ihre Zeit zu verkürzen, und Sie können bessere Ergebnisse für nur ein paar Dollar mehr erzielen? Heutzutage gibt es an jeder “Wachswand” eine Vielzahl von Möglichkeiten, alle in glatten Verpackungen, die um Ihre hart verdienten Dollars konkurrieren.

Also, was trennt die Einzelhandels- und professionellen Autopflegeprodukte außer glatter Verpackung und Marketing? Denken Sie an diese einfache Tatsache: Wenn Autohändler wie bares4cars.de/siegen und Professional Detailers Produkte von ähnlicher Qualität in den Auto Parts und Department Store Chains bekommen könnten, warum nicht? Einfach – denn Zeit ist Geld und Ergebnisse sind wichtig.

Schauen wir uns ein professionelles Detailierungsgeschäft an. Sie mieten sie an, um Ihr Auto für einen festen Preis zu säubern und zu detaillieren. Es ist Ihnen egal, ob sie 1 Stunde oder 18 Stunden brauchen – Sie zahlen den gleichen Preis. Professionelle Detailer haben drei große Herausforderungen. Erstens ist ihre Zeit ihr wertvollstes Kapital, um ihren Lebensunterhalt zu verdienen. Zweitens, wenn Ihr Auto für eine Zeit nach dem Detail nicht gut aussieht, werden Sie nicht zu ihnen zurückgehen, und sie haben einen Kunden verloren. Drittens ist der größte Teil ihrer Geschäfte Mundpropaganda. Wenn die Ergebnisse nicht erstaunlich sind, werden sie keine Empfehlungen erhalten. Die Quintessenz ist, dass sie Produkte benötigen, die schnell, einfach zu bedienen sind, gute Ergebnisse erzielen und zuletzt funktionieren. Wenn sie keine professionellen Pflegeprodukte verwenden, sind sie nicht sehr lange im Geschäft.

Schauen wir uns jetzt ein Autohaus an. Sie nehmen Ihr Auto im Handel, wenn Sie durch ein neues Auto fahren. Die erste Sache, die sie tun müssen, ist, das Auto zu säubern und zu erklären, dann es für Verkauf auf ihrem Los zu setzen. Das Ziel ist es, das Auto so schnell wie möglich für einen Gewinn zu verkaufen, aber es könnte für einen Monat oder länger im Inventar sitzen, bevor es schließlich zu einer Auktion oder einem anderen Autohaus verkauft wird. Das Auto sitzt fast immer draußen, muss ständig gut aussehen und das Ziel muss den äußeren Elementen standhalten. Der Händler hat ähnliche Bedürfnisse wie der Professional Detailer – Produkte, die in kürzester Zeit großartige Ergebnisse erzielen. Sie wollen nur einmal dieses bestimmte Auto säubern und detaillieren.

Verstehen Sie mich nicht falsch – nicht alle Einzelhandelsprodukte sind schlecht, und Sie können mit Ihrer Wahlmarke sehr glücklich sein. Der Hauptunterschied von Einzelhandels- und professionellen Autopflegemitteln basiert normalerweise auf der Menge an Qualitätsbestandteilen, die in den Formulierungen verwendet werden. Zum Beispiel würden die meisten von Ihnen überrascht sein, wenn Sie erfahren, dass einige der größeren, bekannten Einzelhandelsmarken nicht einmal ihre eigenen Produkte herstellen – sie sind im Grunde Marketingunternehmen geworden und sind sehr gut darin mit breiter Verteilung und großer Werbung Budgets.